Führ(ungs)-Training und Coaching

Ausgehend vom Führtraining nach Linda Tellington-Jones einerseits und von lösungsorientierten, systemischen Coachingtechniken andererseits biete ich in Zusammenarbeit mit Ingvil-Ann Schirling die Arbeit mit Pferden speziell für Menschen in Führungspositionen an. Ingvil-Ann Schirling ist systemischer Business-Coach, ausgebildet an der FU Berlin. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Interessenten und Coachees deren individuellen, konsequent-klaren Führungsstil zu erarbeiten oder zu optimieren.

Unser Coaching mit Pferden:

In einem kurzen Einführungsteil machen wir unter anderem auf das individuell unterschiedliche Verhalten sehr ranghoher Pferde gegenüber rangniedrigeren aufmerksam. Dabei zeigen sich Parallelen zu Interaktionen in Abteilungen und Projektgruppen. Der Blick wird geschärft für die kleinen Zeichen des Weichens, Treibens, der Spielaufforderung oder der Vorschläge für gemeinsame Aktivitäten.

Aus einer Gruppe von Pferden können sich die Einzelkunden beziehungsweise Kursteilnehmer jeweils eines heraussuchen, mit dem sie arbeiten möchten, auf Wunsch auch mehrere nacheinander. Körperwahrnehmung, Handlungsplan, Richtung und Zielfokussierung sind die Themen, die während des folgenden Führ(ungs)-Training im Mittelpunkt stehen. Die unmittelbare Reaktion des Pferdes zeigt häufig exakt die Punkte auf, die bisher in der zwischenmenschlichen Führungs- und Anweisungsinteraktion zu Konflikten, Unklarheiten oder unerwarteten verbalen oder nonverbalen Antworten geführt haben. Kurze Sequenzen von Coaching-Fragen und –Tools sowie der gezielte Einsatz von Centered-Riding- und Tellington-Techniken führen zum besseren Verständnis solcher Situationen, zur Lösung von Blockaden, Klärung der inneren Absicht und damit zu einer Stärkung insgesamt. Die Umsetzung der Führungsaufgabe fällt leichter und gelingt überzeugend.

Beim Führtraining zu zweit stehen Abstimmungs- und Absprachen-Interaktionen im Fokus. Wie klar werden Pläne und Zielstellungen kommuniziert? Wann gerät dies ins Stocken und welche Folgen spiegelt das Pferd? Wie gut ausgeprägt sind Intuition und das Gefühl für den richtigen Augenblick (das „Timing“)? Welche Faktoren bestärken diese Fähigkeiten, welche hindern sie? Pferde machen sehr deutlich, wo Entwicklungspotenzial liegt, und sind verlässliche Partner beim Entwickeln neuer oder beim Optimieren bereits etablierter Strategien.

Unsere Einzeltarife liegen bei 150 Euro pro Stunde. Kurstarife nach Absprache.

Ingvil-Ann Schirling bietet darüber hinaus Einzelcoachings ohne Pferd an. Sie ist systemischer Business-Coach (FU Berlin), Journalistin und Tellington-Trainerin für Pferde. Berufliche und private Fragen sind gleichermaßen willkommen. Gearbeitet wird hauptsächlich mit dem lösungsfokussierten Ansatz nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg, mit systemischen Strukturaufstellungen und mit Techniken aus dem NLP. Ziel ist es, Raum und Ressourcenzugang für die Klienten/Coachees dergestalt zu schaffen, dass sie eigene, alternative und zielführende Strategien im Umgang mit den aktuellen Herausforderungen entwickeln und durchsetzen können. Auch private Fragen wie Burn-Out, Trennung, zögerlicher Geldfluss oder unerfüllte Beziehungswünsche sind mögliche Themen. Nach einem ersten persönlichen Kennenlern-Gespräch sind die weiteren Sitzungen auch telefonisch möglich.

Einzelcoaching-Tarif: 60 Euro pro Stunde. Eine Sitzung dauert in der Regel 90 Minuten.

Kontakt: Ingvil-Ann Schirling
Systemischer Business Coach, ausgebildet an der internationalen Akademie der FU Berlin
Journalistin/Redakteurin
Kommunikationswissenschaftlerin M.A.
Lehrerin der Tellington-Methode für Pferde, zertifiziert von Linda Tellington-Jones
Tel. 0173/9887321
E-Mail: mailkontakt@stephanie-hornung.de

zum Seitenanfang